Dumping Preise bei Tattoo und Piercing

oder auch Chinazeichen für 20 €

Leider ist in den vergangenen Jahren erschreckend stark die Anzahl an Billigtätowierer und Piercer gestiegen. Bekannterweise zeichnen sich diese Produkte durch mangelnde Qualität aus. Allerdings brigt das ganze auch ein enorm großes Gesundheitsrisiko in sich.

Um gleich zur Sache zu kommen, immer häufiger wird man auf Preise für ein Chinazeichen oder Piercing im Bereich von 20€ hingewiesen. Nun frage ich mich wie diese Preise zustande kommen können? Wie groß ist der Aufwand und die Kosten für eine Tätowierung? Um eine ordentliche und hygienisch einwandfreie Arbeit abzuliefern sind in der Regel folgende Hilfsmittel notwenig:

Für die Tätowierung selber werden benötigt: Nadel, Maschine, Netzgerät(Strom), Clipcord, Fußschalter, Behandlungsstuhl, Farbe, Farbkappen, Farbkappenhalter, Vaseline, Holzspatel, Folie und Plastiktüten zum Verpacken der Reiningungs- und Desinfektionsflaschen, Reinigungs- und Desinfektionsmittel für Haut und Flächen, Einmalrasierer, Abzugsflüssigkeit, Material zum Erstellen der Schablone (div. Stifte, Matrizen,...), diverse andere Flüssigkeiten (dest. Wasser zum Reinigen der Nadel beim Farbwechsel), Reinigungs- und Wischtücher und Verbandsmaterial für die fertige Tätowierung. Nun ist die Tätowierung fertig, aber es steht noch einiges an Arbeit an.

Jetzt muss der Arbeitsplatz mit Desinfektionsmittel für Flächen(DGHM gelistet) gereinigt und desinfiziert werden. Die Griffstücke müssen gereinigt und in ein Desinfektionsbad eingelegt werden, d.h. es entstehen weitere Kosten wie Desinfektionsbad, Reinigungsmittel, Strom (Ultraschallgebrauch), Wasser/Abwasser, Sterilisationskosten und Kosten für Verpackungen, Betriebskosten und Wartung.

Wartung? Genau, bei jedem Gebrauch werden natürlich Gebrauchsspuren sichtbar, d.h. das alles oben genannten Geräte auch gewartet werden müssen. Noch nicht mitgerechnet ist hier die Arbeitszeit. Dies alles ist notwendig, egal ob nur ein klitzekleiner Punkt oder ein kompletter Rücken bearbeitet wird. Wer jetzt mitgerechnet hat, kann sich vorstellen, dass 20€ sicher nicht für die Kosten ausreichen.

Mit freundlicher Genehmigung Hells Ink Tattoo Studio.

Zusätzliche Informationen